„Grausamkeiten“ während des diesjährigen Röntgenkongresses

Auch in diesem Jahr sind mehrere Ärzte und MTRA aus dem Diagnostischen Brustzentrum Göttingen zum jährlich stattfindenden Röntgenkongress nach Hamburg gefahren. Neben vielen medizinischen Neuerungen und Erkenntnissen, interessanten Gesprächen mit der Industrie und einem Wiedersehen mit vielen bekannten Kollegen aus der Vergangenheit führte ein Abstecher in das Hamburger Dungeon – an und für sich eine nette Ablenkung für gut 90 Minuten. Mit dem Team aus dem Diagnostischen Brustzentrum wird die normale Gruselschau allerdings getoppt zu einem Folterevent, an den alle lange Zeit zurückdenken werden.

News_Mai_2015