3 Dimensions – eine neue digitale Mammographie, Tomosynthese und KM-Mammographie

Bei diesem neuen Mammographie-System, das zwischen Weihnachten und Jahreswende im Brustzentrum Göttingen installiert wurde, ist alles aufeinander eingespielt: Die 2D-Bildgebung, die im Brustzentrum bevorzugt in der kranio-kaudalen CC-Aufnahme-Ebene angefertigt wird und die Tomosynthese, die typischerweise in der schrägen MLO-Aufnahme erfolgt. Zur überlagerungsfreien Darstellung der Strukturen in der Brust – insbesondere bei Frauen mit einer höheren Gewebedichte. Und die Option zur kontrastmittelverstärkten Spektral-Mammographie für Frauen, die eine extrem hohe Gewebedichte aufweisen und möglicherweise nicht in der MRT untersucht werden können. Drei aufeinander abgestimmte Untersuchungsverfahren in einem System – 3 Dimensions. Unterstützt durch ein CAD-System, das in Ergänzung zu der Bildauswertung durch die Ärzte des Diagnostischen Brustzentrums Göttingen eine zusätzliche automatisierte Befunderkennung ermöglicht.

News_Dimensions